Ein Theaterformat der speziellen Art

Winterthurer Besenkammerspiele

Nach sieben Jahren ist es soweit: NORMAN macht einen Abstecher und bringt die Zürcher Besenkammerspiele nach Winterthur. Noch nie davon gehört? Genau richtig so, denn die Besenkammerspiele sind streng geheim!

Ein Theaterformat der speziellen Art: Dem Publikum wird im Vorfeld nur «zugemunkelt», dass an mehreren Abenden (Datum, Uhrzeit) etwas vonstatten gehen wird – was genau, erfahren die Zuschauer aber erst vor Ort…

Die Besonderheit dabei sind die immer wechselnden Spielorte, die in der Regel nicht als kulturelle Veranstaltungsorte etabliert und/oder nicht öffentlich zugänglich sind. Räume, die wir neu entdecken werden, die als Anregung dienen für die Textauswahl, und deren ganz spezielle Eigenheiten massgebend sind für die Ästhetik des jeweiligen Abends.

NORMAN SPENZER nennt sich das Produktionsduo Johanna Zielinski und Zoé Kilchenmann. Mit Vorliebe widmen sie sich absurden Stückentwicklungen, anorganischen Kometen, kosmischen Synthesen und mysteriösen Theater-Happenings. Seit 2015 sind sie regelmässig zu Gast im Kellertheater Winterthur, Zoé Kilchenmann ist ab der Saison 22/23 Teil des Co-Leitungsteam des Kellertheaters.

Sa, 28. Jan, 20:00
So, 29. Jan, 17:30
Kellertheater Winterthur
Kellertheater Winterthur

Vorverkauf/Infos Kellertheater

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf alle Vorstellungen (ohne Premieren)

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse) CHF 10.– (Vorverkauf)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Ticketreservation online.

Karten können über keller.theater gekauft werden (print@home oder eventfrog-App) und zusammen mit der applaus!-Karte am Eingang vorgewiesen werden.

 

Kellertheater Winterthur

Feines Theater in altem Gemäuer – frisch renoviert. Zeitgenössische und modern-klassische Stücke. Eigenproduktionen und Gastspiele.

Und jeden Montag Tango-Abend

www.keller.theater