Gastspiel

Schlaf!

Mutterliebe und Grausamkeit: Scheinbar unversöhnbare Gegensätze. Die Vorstellung, dass die Mutter, der man das Leben verdankt, dieses auch böswillig auslöschen kann, widerspricht der vertrauten Rolle der Mutter als schützende und liebende Konstante in einem jedem Leben. Und doch passiert es immer wieder. Ausgehend von einem realen Fall eines dreifachen Kindermordes in Zürich versuchen NORMAN SPENZER, das Unverständliche zu ergründen. Mit allen Mitteln – dunkelfärbigem Humor, skurriler Empathie oder auch radikaler Ehrlichkeit loten sie das Thema der Elternschaft, der Mutterliebe und der Selbstbestimmung aus.

DAS TEAM
NORMAN SPENZER nennt sich das Produktionsteam Johanna Zielinski und Zoé Kilchenmann. Mit Vorliebe widmen sie sich absurden Stückentwicklungen, anorganischen Kometen, kosmischen Synthesen und mysteriösen Theater-Happenings. Esther Becker ist Dramatikerin und Performerin und nahm 2016/17 am DRAMENPROZESSOR teil. «SCHLAF!» ist ihre erste gemeinsame Produktion.

Fr, 10. Jan, 20:00
Sa, 11. Jan, 17:30
So, 12. Jan, 17:30
Kellertheater Winterthur
Kellertheater Winterthur

Vorverkauf/Infos Kellertheater

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf alle Vorstellungen (ohne Premieren)

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse) CHF 10.– (Vorverkauf)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Ticketreservation online. Die applaus!-Karte an der Abendkasse vorweisen.

Reservationen müssen 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Theaterkasse eingelöst werden.

Kellertheater Winterthur

Feines Theater in altem Gemäuer – frisch renoviert. Zeitgenössische und modern-klassische Stücke. Eigenproduktionen und Gastspiele.

Und jeden Montag Tango-Abend

http://www.kellertheater-winterthur.ch/