Ein literarisches Konzert | Glauser Quintett

In fremden Gärten

Auch in seiner sechsten Produktion bleibt das Glauser Quintett den Schweizer Autoren treu und bringt zwei Erzählungen von Peter Stamm auf die Bühne: «In fremden Gärten» und «Im Alter». Beide Geschichten spielen in einem grösseren Dorf in der Provinz und erzählen von der Einsamkeit ihrer Bewohner, von erloschenen Freundschaften und von der Angst vor allzu grosser Nähe: Man kennt einander und ist sich über die Jahre doch fremd geworden oder fremd geblieben. Ein Dorf wie jedes andere auch.
Daniel R. Schneider hat für die neue Produktion eine kammermusikalisch angelegte Landschaft für Klavier, Gitarre, Klarinette und Violoncello komponiert. Die Musik dringt in die offenen Räume der beiden ineinander verflochtenen Erzählungen ein und verleiht den Figuren zusätzliche Tiefe.
«Was ist nur mit der Familie, hatte die Nachbarin oft zu ihrem Mann gesagt, man könnte meinen.
Unsinn, hatte er gesagt, ohne sie anzuschauen.
Sie stand schnell auf und trug die leeren Schüsseln in die Küche.»

Vorverkauf/Infos Theater am Gleis

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf acht ausgewählte Vorstellungen,
ca. 20% auf alle anderen Vorstellungen

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Ticketino, 0900 441 441 (CHF 1.00/Min., Festnetztarif)
Abendkasse Foyer
jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn besetzt

Telefon: +41 52 212 79 54

Theater am Gleis

Kleines und einzigartiges Theater mit aktuellem und lebendigem Kulturschaffen jenseits des Mainstreams.

Bereiche Theater, Tanz, Musik, Kinder und Jugendtheater.

http://www.theater-am-gleis.ch