Ein Stück über das Vertrautwerden mit dem Fremden

Fremdenzimmer

Das Fremdenzimmer ist in der Wohnung des IV-Rentnerpaares August und Herta ein leer stehendes Kabinett, jederzeit bezugsbereit – für den Fall, dass Hertas verlorener Sohn eines Tages zurückkehrt. Seit 30 Jahren ist er «abgängig», aber Herta hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Statt des eigenen Kindes steht da nun plötzlich ein Flüchtling, abgehauen aus dem Betreuungsheim. Er ist verängstigt, spricht kaum ein Wort Deutsch.
Zunächst begegnet das Paar ihm mit Argwohn und den verbreiteten Vorbehalten. Bald schon aber scheint es, als würde seine Anwesenheit Herta und August einander wieder näher und Wärme in das Leben der beiden bringen.
«Fremdenzimmer» ist ein entlarvendes Stück, weil es wie vor sich hingesagt formuliert, was von vielen, von immer mehr auch schon so vor sich hingedacht, hingesagt, hingeschrieben wurde.…
Ohne daran zu denken, dass Sprache die schärfste Waffe ist.
Ein Stück über das Fremdsein im eigenen Haus und das Vertrautwerden mit dem Fremden.

«Dass einer, der unsere Sprache nicht versteht, mich versteht, das versteh ich nicht.» (aus dem Stück)

Regie Jordi Vilardaga
Spiel Nicole Knuth, Antonio da Silva u.a.

Sa, 10. Sep, 18:00
So, 11. Sep, 17:00
Mo, 12. Sep, 20:00
Do, 15. Sep, 20:00
Fr, 16. Sep, 20:00
Sa, 17. Sep, 18:00
So, 18. Sep, 17:00
Zimmer-Theater Ariane
Zimmer-Theater Ariane

Vorverkauf/Infos Theater Ariane

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf alle Vorstellungen (ausgenommen Premièren)

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Vorverkauf/Infos Theater Ariane | Theaterverein Winterthur | applaus!

Telefonischer Vorverkauf : 079 240 76 68

oder per Mail:

Hinweis auf applaus!-Karte nicht vergessen.

Theater Ariane

Im November 2010 als Genossenschaft Theater Ariane gegründet, nützt die Truppe – zusätzlich zur Tourneeaktivität in der ganzen Schweiz – ihren eigenen Proberaum am Lindspitz (Schaffhauserstrasse 44) als Zimmer-Theater Ariane. Zu sehen gibt es dort eigens dafür erarbeitete neue Stücke, sowie bestehende Stücke aus dem Repertoire, szenische Lesungen und musikalische Darbietungen. Neben dem Stammensemble treten im Zimmer-Theater Ariane auch immer wieder dem Theater Ariane nahestehende Künstlerinnen und Künstler auf.

Für Produktionen, die mehr Platz brauchen, mietet sich das Theater Ariane in anderen Häusern ein.

http://www.theaterariane.ch/