Ein interaktiver szenischer Walk durch den Winterthurer Wald

Der Wald | Back to Wollyhood

Aktivitäten in der freien Natur sind zur Zeit beliebter denn je. Man muss nur die Instagram und Facebook Accounts von jungen Städtler*innen durchscrollen, um zu merken: In den Wald gehen ist gerade richtig in! Viele und auch immer mehr junge Leute entdecken gerade erstmals den Wald vor ihrer Haustür als neues Betätigungsfeld mit guter Luft zum Atmen ohne Maske, als Ort zum Spazierengehen, Joggen oder Mountainbiken. Insgesamt ist schon länger ein Trend „zurück zur Natur“ festzustellen, bei dem insbesondere auch dem Wald eine Schlüsselrolle zukommt. Anders ist es nicht zu erklären, dass es das Buch „Das geheime Leben der Bäume“ des Försters Peter Wohlleben auf Platz eins der Bestsellerlisten vieler Länder geschafft hat. Es gibt sogar eine Kino-Verfilmung des poetischen Sachbuches.
Es ist faszinierend, sich vorzustellen, dass da tief im Wald ein verborgenes Leben stattfindet, von dem wir gar nichts mitbekommen und über das wir bislang sehr wenig wissen. Von menschlichen Augen und Ohren verborgen, kommunizieren Bäume miteinander und mit anderen Waldbewohnern durch die Luft und über ein weitverzweigtes Pilz- und Wurzelsystem im Boden. Sie versorgen sich gegenseitig mit Nährstoffen, warnen sich vor Schädlingen oder locken deren Fressfeinde an. Sie bilden also ein unglaublich komplexes soziales System! Noch versteht die Wissenschaft nur einen kleinen Teil dessen, was da vor sich geht, und die Erkenntnisse erhöhen die Faszination laufend.

Der Reiz des Unergründeten, Mysteriösen ist urmenschlich. Und im Wald stellen wir uns leicht mysteriöse Ereignisse und Welten jenseits unseres Wahrnehmungs-vermögens vor. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dem Wald und Bäumen auch in der Fiktion eine grosse Bedeutung zukommt. Nicht erst durch das fast schon klassische Horrorfilm-Genre, in dem Jugendliche einen fröhlichen Ausflug
zu einer Hütte im Wald planen und dann dort auf gruselige Weise ums Leben kommen oder sich im Wald verlaufen und mit ihren eigenen Abgründen konfrontiert werden. Auch ein Grossteil der im europäischen Raum bekannten Märchen und Sagen spielen im Wald. Dieser ist dort nicht bloss Schauplatz der Handlung, sondern wird zu einem psychologisch aufgeladenen Raum des Unbewussten, zur
Projektionsfläche für Angst und unbekannte Gefahren, aber auch für die grosse Freiheit und unseren natürlichen Ursprung. Nicht selten wird er daher in Fantasy- und Horrorfilmen, wie auch in Märchen und Sagen selbst zum Akteur.
Vor diesem Hintergrund des wissenschaftlich wie fiktional so geheimnisvollen und lebendigen Waldes ist das Projekt als interaktiver, szenischer Walk durch den Winterturer Wald konzipiert.

Do, 28. Okt, 17:30
Fr, 29. Okt, 17:30
Sa, 30. Okt, 17:30
Kellertheater Winterthur
Kellertheater Winterthur

Vorverkauf/Infos Kellertheater

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf alle Vorstellungen (ohne Premieren)

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse) CHF 10.– (Vorverkauf)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Ticketreservation online. Die applaus!-Karte an der Abendkasse vorweisen.

Reservationen müssen 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Theaterkasse eingelöst werden.

Kellertheater Winterthur

Feines Theater in altem Gemäuer – frisch renoviert. Zeitgenössische und modern-klassische Stücke. Eigenproduktionen und Gastspiele.

Und jeden Montag Tango-Abend

http://www.kellertheater-winterthur.ch/