Theater Schertenleib und Seele

Déja-vu – Der Soundtrack des Lebens

Eine lustvolle Auseinandersetzung mit den musikalischen Erinnerungen. Anhand der Geschichten von Martha und David wird die eigene musikalische Biographie wachgerufen. Die Musik öffnet die Schublade der Erinnerung mit den vergessenen Gefühlen und lässt uns in vergangene Zeiten eintauchen.

Martha war dreissig Jahre mit Tom zusammen, sang in dessen Band im Background und wusste nach Tom’s überraschendem Tod nicht, wie ihr Leben weitergehen soll. David ist mit Tom aufgewachsen und war sein Jugendfreund. Während Tom auf die Musik setzte, wurde David Lehrer und heiratete. Gemeinsam wollen sich Martha und David von Tom auf eine spezielle Art verabschieden. Sie spielen Songs, die ihnen in ihrer Jugend viel bedeutet haben. Das ruft Erinnerungen an die Träume und Ideale von einst wach. So geraten Martha und David mehr und mehr ins Erzählen. David merkt, dass er nicht das Leben gelebt hat, das ihm in seiner Jugend vorschwebte. Und Martha erkennt, dass der Tod von Tom die Chance für einen Neuanfang birgt. Beide werden durch die Auseinandersetzung mit dem Tod von Tom mit der Frage konfrontiert, wie ihr Leben weitergehen soll.

Die Rollen von Martha und David verkörpern Akin und Andreas Schertenleib, die im wirklichen Leben ein Paar sind. Seit über dreissig Jahren machen sie zusammen Musik, so dass sie aus einem reichen Fundus schöpfen können und eine eigene musikalische Sprache entwickelt haben. Inszeniert wurde Déjà-vu vom Regisseur Ueli Blum, der Akin und Andreas Schertenleib auch bei der Stoffentwicklung und im Schreibprozess begleitete.

Sa, 14. Jan, 20:00
Theater am Gleis
Theater am Gleis

Vorverkauf/Infos Theater am Gleis

applaus! - Ihr Vorteil

50% auf alle regulären Vorstellungen, ausgenommen Premièren

applaus! JTC (Jugend-Theaterclub)

CHF 10.– (Abendkasse)

Vorverkauf mit der applaus!-Karte

Über  die Theater-Website oder direkt über Ticketino, 0900 441 441 (CHF 1.00/Min., Festnetztarif)

Im Bestellformular «applaus! / Theaterverein» wählen. Ticket mit der applaus!-Karte am Eingang vorweisen.

Abendkasse Foyer
jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn besetzt

 

Theater am Gleis

Kleines und einzigartiges Theater mit aktuellem und lebendigem Kulturschaffen jenseits des Mainstreams.

Bereiche Theater, Tanz, Musik, Kinder und Jugendtheater.

http://www.theater-am-gleis.ch